European Geothermal Workshop 2021

EGW 2021 Banner

Der European Geothermal Workshop (EGW) zielt darauf ab, neue wissenschaftliche und technologische Ansätze, Methoden oder Daten zur Tiefengeothermie-Nutzung zu diskutieren. Der diesjährige Hauptfokus liegt auf der Hochtemperatur-Wärmespeicherung. Der EGW bietet eine Plattform für den wissenschaftlichen Austausch, insbesondere zwischen Doktoranden und Wissenschaftlern.

Die Konferenz ist dieses Jahr als Online-Veranstaltung geplant. 

Themen:

  • Bewertung geothermischer Ressourcen
  • Erkundung geothermischer Reservoire
  • Geothermische Bohrungen
  • Erschließung von Ressourcen
  • Systeme zur Energieumwandlung
  • Betrieb geothermischer Anlagen
  • Nachhaltigkeit, Umwelt und gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Datenverarbeitung und Datenmanagement, maschinelles Lernen
  • Neue geothermische Nutzungskonzepte

Extra-Sessions:

  • Gemeinsame Session im Rahmen der GeoKarlsruhe2021 
  • Drei Vorträge durch erfahrene Wissenschaftler mit hoher internationaler Reputation
  • Überblick über die Geothermie-Forschung des KIT und der Helmholtz-Gemeinschaft
  • Fokus-Session zu Hochtemperatur-Aquiferspeicher (HT-ATES - High Temperature Aquifer Thermal Energy Storage)

Exkursion:

  • Besuch der Geothermie-Anlage Insheim (als virtuelle und Vor-Ort-Veranstaltung): Samstag, 25. September 2021

Wichtige Daten:

  • 15. August 2021: Deadline für die Abstract-Einreichung (max. 500 Wörter)
  • 1. September 2021: Registrierungs-Deadline

Registrierung:

Programm:

!! Hier finden Sie das aktuelle Programm (inkl. Poster) als PDF !!

Poster und Präsentationen:

Teilnahmeanleitung

Anleitung zur Vorbereitung von Präsentationen

Anleitung für Posterpräsentationen

Kontakt:

Workshop-Themen
Forschungsthemen der Geothermie
Sponsor: Deutsch-Französische Hochschule (DFH) / Université franco-allemande (UFA)
Sponsor
Wissenschaftliche Unterstützung durch das "Interdisciplinary Thematic Institute for Geosciences for the Energy Transition (ITI GeoT)"
Wissenschaftliche Unterstützung