Abteilung für Geothermie und Reservoir-Technologie

am Institut für Angewandte Geowisenschaften (AGW)

Abteilung für Geothermie und Reservoir-Technologie

Unser Fokus

Lehre, Forschung und Innovationen für eine nachhaltige Nutzung der Geothermie

Die Abteilung Geothermie und Reservoir-Technologie unter Leitung von Thomas Kohl arbeitet an den wissenschaftlichen und technologischen Herausforderungen der Nutzung geothermischer Energie. Diese grundlastfähige und steuerbare Energiequelle kann zur nachhaltigen Gewinnung von Wärme und Strom genutzt werden. Der Untergrund bietet zudem die Möglichkeit zur Speicherung thermischer Energie in einem nachhaltigen Energiesystem hauptsächlich fluktuierender erneuerbarer Energien. Die Entwicklungsmöglichkeiten der Geothermie sind groß, nicht zuletzt im Oberrheingraben. Dieses Potential auf effiziente, wirtschaftliche und umweltgerechte Weise nutzbar zu machen, ist das Ziel der Abteilung Geothermie in Lehre, Forschung und Entwicklung.

Probenahme von Wasserproben auf dem Vulkan Tolhuaca in Chile während der Forschungsreise von Valentin Goldberg
Am Rand des Vulkans: Eine Forschungsreise in Zeiten von Corona

Während die Welt aufgrund der Coronakrise den Atem anhält, befindet Valentin Goldberg sich auf dem abgelegenen Vulkan Tolhuaca in Chile - und bekommt nichts davon mit.

Am Rand des Vulkans: Eine Forschungsreise in Zeiten von Corona
Darstellung von Ergebnissen eines mehrstufigen, numerisch basierten Filterungskonzeptes zur Optimierung eines nachhaltigen Reservoirverhaltens.
Optimierung des Reservoirverhaltens

Ein mehrstufiges, numerisch basiertes Filterungskonzept zur Optimierung eines nachhaltigen Reservoirverhaltens wird vorgestellt.

J of Petroleum Science and Engineering, 190, 106803 (2020)
Ein transientes 3D-Modell ermöglicht erstmals eine Strömungs-/Transportmodellierung beider Produktionsbohrungen des Soultz-Reservoirs und zeichnet ein umfassendes Bild der Wegsamkeiten des gesamten Reservoirs.
Umfassende Modellierung des Soultz-Reservoirs

Ein transientes 3D-Modell ermöglich erstmals eine Strömungs-/Transport- modellierung beider Produktions- bohrungen und zeichnet ein umfassendes Bild der Wegsamkeiten des gesamten Reservoirs.

Geothermics, 84, 101749 (2020)
Ergebnisse einer stochastischen Studie der Strömungsanisotrope und Kanalisierung in offenen, rauen Klüften.
Quantifizierung der Strömung in Klüften mit rauen Oberflächen

Stochastische Studie der Strömungsanisotropie und Kanalisierung in offenen, rauen Klüften.

Rock Mechanics and Rock Engineering, 53, 233-249 (2020)
MulT_predict - Ein Multikomponentengeothermometer zur Reservoirtemperaturabschätzung.
MulT_predict

Ein Multikomponentengeothermo- meter zur Reservoirtemperatur- abschätzung.

Geothermal Energy, 8, 2 (2020)
Eine numerische Simulation von Temperatur-Logs für Hochenthalpie-Bohrungen ermöglicht die Analyse von Einflussgrößen und Unsicherheiten bei der Interpretation von Bohrloch-Logging-Daten.
Modellierung von Temperatur-Logs für Hochenthalpie-Bohrungen

Eine numerische Simulation von Temperatur-Logs ermöglicht die Analyse von Einflussgrößen und Unsicherheiten bei der Interpretation von Bohrloch-Logging-Daten.

Geothermal Energy, 7, 32 (2019)
Das Bild zeigt Nordlichter (Aurora Borealis) auf Island. 2019 erkundeten 24 Masterstudenten des Studiengangs Angewandte Geowissenschaften am KIT Island und erlebten die Naturgewalten der Insel hautnah.
Island-Exkursion 2019

Von Reykjavik aus erkundeten 24 Masterstudenten Island und erlebten die Naturgewalten der Insel hautnah.

Reportage: Ein Lied von Eis und Feuer
Diese Studie beschreibt die verbesserte Bestimmung der Reservoir-Temperatur des Villarrica-Vulkansystems in Südchile mit neuer Methodik der Geothermometrie durch in-situ-Bewertung des Fluidtyps.
Villarrica - Südchile Geochemische Charakterisierung des geothermischen Systems

Verbesserte Bestimmung der Reservoir-Temperatur mit neuer Methodik der Geothermometrie durch in-situ-Bewertung des Fluidtyps.

Geothermics, 74, 217-225 (2018)
GeoLaB (ein geowissenschaftliches Untertagelabor) - Experimenteller AufbauKIT
Akzeptanz geothermischer Anlagen: Ein geoethisches Konzept für GeoLaB

Analyse gesellschaftlicher Antworten auf geothermische Entwicklungen - Was ist Voraussetzung für Akzeptanz von Geothermie-Projekten in der Öffentlichkeit?

Geothermics, 73, 133-145 (2018)
Ergebnisse einer Studie zur Identifizierung und Charakterisierung von Störungszonen in kristallinen Grundgesteinen des südlichen Schwarzwaldes.
Identifizierung und Charakterisierung von Störungszonen

Lineamentanalyse verschiedener digitaler Höhenmodelle und Satellitenbilder im Vergleich - Störungszonenanalyse in kristallinen Grundgesteinen des südlichen Schwarzwaldes.

J. Struct. Geol., 108, 256-268 (2018)
Ergebnisse einer Studie über den Einfluss der seismischen Netzwerk-Konfiguration auf Erdbeben-Ortungsfehler.
Erdbeben-Ortungsfehler: Einfluss der seismischen Netzwerk-Konfiguration

Gemeinsame / getrennte Anwendung von Oberflächen- und Bohrloch-Netzwerken beeinflusst Lokalierungs- fehler (Bsp. Soultz-sous-Forêts)

Pure Appl. Geophys., 175, 757 (2018)