Abteilung für Geothermie und Reservoir-Technologie

Nach dem Studium

Optimal vorbereitet für eine Karriere in der Wissenschaft, Behörden und Industrie.
Diskussion mit Nachwuchswissenschaftlern KIT
Nachwuchsförderung ist ein wichtiges Element unseres Selbstverständnisses und bildet die Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben unserer Absolventen.

Unsere angebotenen Vorlesungen zum Schwerpunkt Geothermie haben zum Ziel die Absolventen bestmöglich als zukünfitge Leistunträger in Forschung, Entwicklung und Consulting und als verantwortungsvolle Entscheidungsträger im internationalen Rahmen vorzubereiten. Studieninhalte sind deshalb forschungsnah, bearbeiten praxisnahe Inhalte mit aktuellen Fragestellungen der Industrie und streifen auch geoethische Aspekte. 

Der Lehrstuhl betrachtet sich im nationalen und internationalen Wettbewerb, in dem sich der Lehrstuhl nur durch Kooperationen und v.a. Exzellenz behaupten kann. Eine enge Zusammenarbeit und Kontakt zu Firmen wird angestrebt und ein großer Teil der Abschlussarbeiten für Masterstudenten in Kooperation mit Firmen wie EnBW, GEIE (Frankreich), Erdwerk oder GTN Neubrandenburg durchgeführt worden. Bereits während der Ausbildung werden die Studierenden an diese herangeführt. 

Ambitionierten Master-Absolventen bieten wir, wann immer möglich, eine Möglichkeit zur Erstellung einer Doktorarbeit an oder versuchen eine entsprechende Stelle zu vermitteln.  

Dass unser Konzept zur Nachwuchsförderung von Studierenden und Doktoranden durchaus aufgeht, zeigen die erfolgreichen Berufsstarts unserer Absolventen in Wirtschaft, Forschung und Behörden. Sie waren gefragt und konnten sich bislang größtenteils sehr erfolgreich auch im internationalen Umfeld behaupten.