Abteilung für Geothermie und Reservoir-Technologie
Geothermieanlage auf Island

Ziele der Lehre im Bereich Geothermie:

  • Vertieftes Verständnis geologischer, geochemische und geophysikalischer Prozesse
  • Grundlegende Kompetenzen in Wirtschaftlichkeit und Energieressourcen
  • Weiterführende Qualifikationen: Reservoir-Engineering, Hoch-Enthalpiesysteme, Exploration, Bewilligungspraxis, Speichertechnologie

Hohe Internationalität:

  • Vorlesungen in englischer Sprache
  • Abschlussarbeiten im Rahmen internationaler Projekte
  • Präsentation von Abschlussarbeiten am "European Geothermal Workshop"

Bezug zu Wissenschaft und Praxis:

  • Frühe Hinführung zu wissenschaftlichen Arbeits- und Denkweisen
  • Einbindung von Bachelor-, Projekt- und Masterarbeiten in laufende Forschungsprojekte
  • Einblicke in Herausforderungen und Möglichkeiten industrieller Anwendungen
  • Unterstützung von Praktika und Abschlussarbeiten in und mit der Industrie
Island Exkursion 2019
Island Exkursion 2019

"Ein Lied von Eis und Feuer" ist nicht nur der Buchtitel, auf welchem die Erfolgsserie "Game of Thrones" basiert. Er beschreibt treffend die Naturgewalten, die bis heute die Landschaft Islands prägen. 2019 machten sich 24 Masterstudenten der Angewandten Geowissenschaften unter der Leitung von Agnes Kontny, Jörg Meixner und Thomas Kohl auf den Weg in den hohen Norden, um diese Naturgewalten, die zur Entstehung der Insel im Nordatlantik führten, und die enormen geothermischen Potentiale zu erleben.

link